cropland_capture

Das in Laxenburg ansässige International Institute for Applied Systems Analysis (IIASA) hat das Spiel ”Cropland Capture” entwickelt, das in zwei Tagen, am 15. November 2013, für iOS (iPad, iPod, iPhone) erscheinen wird. Das Spiel ist bereits für Android und für den Browser erschienen und wurde von Emoak umgesetzt.

Spielbeschreibung

In “Cropland Capture” geht es darum, dass dem Spieler Satellitenbilder gezeigt werden, und der Spieler nun, je nachdem ob er darauf Ackerland sieht oder nicht, das Bild auf die richtige Seite dragt. Für jede richtige Validierung bekommt der Spieler einen Punkt, für jede falsche verliert er einen. Jede Woche wird es drei wöchentliche Sieger mit den besten Scores geben. Nach 25 Wochen werden dann unter diesen jeweils drei wöchentlichen Gewinnern drei finale Gewinner ausgewählt, die 3 große Preise erhalten werden. Dabei handelt es sich um ein Samsung Galaxy S4 Smartphone, ein Samsung Nexus 10 Tablet, und ein Amazon Kindle Paperwhite.

Mit Hilfe dieses Spiels sollen sehr wichtige wissenschaftliche Informationen gesammelt werden. Es gibt bis dato sehr wenig Information darüber, wie viel Ackerland es auf der Erde wirklich gibt, und diese Information ist sehr wichtig für viele verschiedene Themen wie Food Security, Klimawandel und so weiter.

Im Anschluss findet ihr zwei Videos, die das Spiel näher erklären:

Teil 1:

Teil 2:

Download

Die Android-Version gibt es hier zum Herunterladen; die Browser-Version kann man hier spielen.

Weitere Informationen

Hier haben wir noch die offizielle Presse-Aussendung vom IIASA zu “Cropland Capture” für euch:

Cropland Capture, a new game version of IIASA’s long-running GeoWiki project, engages citizen scientists in global land cover research, helping researchers identify farmland around the world. These data are essential for understanding global food security, identifying yield gaps, and monitoring crops affected by droughts.

“Our current knowledge of where cropland is located is unbelievably poor,” explains GeoWiki project leader, IIASA researcher Steffen Fritz. “The game will provide data that could help us improve that knowledge.”

Fritz and colleagues will turn the data from the game into a new global cropland map, improved over previous versions by adding thousands of validated data points to current satellite maps, which have coarse resolution and limited national data.

To play the game, players look at satellite images of the Earth’s surface and note whether they see cropland in the image or not. While this sort of validation can be computerized to some extent, people still perform better than computers. Previous research by the GeoWiki team, published in the journal PLOS ONE, showed that even non-experts can do a quality job of analyzing land-cover.

The game will be played for six months, with the top scorer each week named as weekly winner. The 25 weekly winners will be entered into a drawing at the end of the competition to win three big prizes: an Amazon Kindle, a brand new smartphone, and a tablet.

Cropland Capture also brings a social element to citizen science. Players and scores will be displayed on a leaderboard, for example, and players can ‘like’ an image and send it to a gallery. The game can also be played using geotagged pictures available through the photo programs Panoramio or Flickr.

Cropland Capture is available for free for the browser and for the Apple iOS and Android operating systems, via the Apple Store and Google Play store.

Bilder: play.google.com